Meisterschaften 2011

HMSV Meisterschaften 2011

[hr style=”1″ margin=”-8px 0 15px 0″]

Sieger der Vereinsmeisterschaften 2011Kleinglattbach (db). Am vergangenen Wochenende wurden beim Hobby Modellsport Verein (HMSV) wieder die alle zwei Jahre stattfindenden Vereinsmeisterschaften im Segel- und Elektroflug ausgetragen.

Das Wetter hätte kaum besser sein können, als die Wertungsrichter am Samstagmorgen das sogenannte „Briefing“ hielten, also die Einführung der Segelflugpiloten in den Wettbewerbsverlauf. Insgesamt 21 Teilnehmer traten dieses Jahr in den Disziplinen Elektrosegler und Segelflug an. Windböen sowie die sich immer wieder ändernde Windrichtung sollten einen spannenden Wettbewerb nach sich ziehen, da ein präzises Landen dadurch erschwert wurde.

Im Segelflugwettbewerb liegt die Herausforderung darin, nachdem man von einem motorisierten Modell auf Höhe geschleppt wurde, genau 300 Sekunden im Gleitflug zu verbringen und möglichst exakt in der Landezone aufzusetzen. Jede Sekunde die man zu viel oder zu wenig in der Luft verbringt sowie jeder Zentimeter Abweichung zur Ideallinie der Landezone hat einen Punkteabzug zur Folge. Eine gute Flugeinteilung und Erfahrung bei Landungen mit Seitenwind waren hier klar von Vorteil.

Nach drei geflogenen Durchgängen, von denen der schlechteste gestrichen wird, stand in diesem Wettbewerb mit dem Horrheimer Bernd Beck (1622 Punkte) der neue und alte Vereinsmeister fest. Peter Beck (1510 Punkte) und Roland Messerer (1391 Punkte) folgten dicht auf den Plätzen zwei und drei. Auch bei den Elektroseglern erfolgt die Punktevergabe in den Disziplinen Zeitflug und Ziellandung, jedoch steigen diese motorisierten Segler aus eigener Kraft auf eine beliebige Ausgangshöhe. In diesem Wettbewerb entscheidete oft ein einziger Punkt über die Platzierung, so eng ging es im Teilnehmerfeld zu. Peter Beck (389 Punkte) setze sich hier nur knapp gegen Moritz Muth (Jugend, 388 Punkte) und Alexander Tiessen (Jugend, 375 Punkte). Damit zeigten sich auch die Nachwuchstalente des HMSV unter den Fittichen von Jürgen Bestenlehner sehr talentiert.

 

[one_half]

Platzierungen Segler

[hr style=”1″ margin=”-8px 0 15px 0″]

[custom_table style=”2″]

RangPilotPunkte
1Bernd Beck1622
2Peter Beck1510
3Roland Messerer1391
4Günter Stenkert1374
5Manfred Graf1259
6Helmut Koller1165
7Eberhard Beck970
8Günther Maldacker938
9Knut Pfeiffer600

[/custom_table][/one_half]

[one_half_last]

Platzierungen Elektrosegler

[hr style=”1″ margin=”-8px 0 15px 0″]

[custom_table style=”2″]

RangPilotPunkte
1Peter Beck389
2Moritz Muth388
3Alexander Tiessen375
4Dennis Messerer371
5Christian Geltner367
6Roland Messerer349
7Manfred Graf323
8Günter Maldacker299
9Dennis Berger298
10Eberhard Beck289
11Karlheinz Berger290

[/custom_table]

[/one_half_last]