Bilder vom 2. HMSV F-Schleppwettbewerb sind online!

Platzierungen:
1. Bernd Beck / Peter Beck
2. Bernd Beck / Eberhard Beck
3. Michael Wenzel / Dieter Schäffer

Hier gehts zu den Bildern!

Am vergangenen Samstag führte der Modellflugverein Vaihingen auf seinem Fluggelände im Weitfeld bei herrlichstem Spätsommerwetter einen Seglerschleppwettbewerb mit dem befreundeten Verein aus Kleinsachsenheim durch. Am Start waren 14 Teams, die jeweils aus einem Schlepp-und einem Seglerpiloten bestanden. Bewertet wurde zunächst der Start, der möglichst originalgetreu zu erfolgen hatte. Dann war im Schleppzug ein weiträumiges Rechteck zu fliegen, bevor der Segler ausgeklinkt wurde. Die Schleppmaschine musste anschließend das Seil zielgenau in ein markiertes Feld abwerfen und dann möglichst perfekt landen, während der Segler nach einem dreiminütigen Zeitflug auf die Sekunde genau im Mittelpunkt der Markierung aufsetzen sollte. Alle Flugmanöver wurden von einem qualifizierten Schiedsrichterteam beobachtet und bewertet. Die Teilnehmer gaben sich alle Mühe, ihre Aufgaben, die ein gutes Auge und viel Fingerspitzengefühl verlangten, optimal zu erfüllen. Die Schleppmaschinen erreichten eine Größe von bis zu vier Meter Spannweite . Sie wurden von Motoren von bis zu 150 Kubikzentimeter angetrieben und zogen Segler mit bis zu sieben Meter Spannweite in strahlend blauen kleinglattbacher Himmel. Am Ende hatten die Vaihinger mit Bernd und Peter Beck die Nase vorn. Die Gäste erreichten mit Michael Wenzel und Dieter Schäffer den dritten Platz nach den Zweitplatzierten Bernd und Eberhard Beck von den Vaihinger Modellfliegern. Die Plätze vier und fünf wurden von den kleinsachsenheimer Gästen belegt. Die weiteren Platzierungen verteilten sich gleichmäßig auf die beiden Vereine. Nachdem alle Teilnehmer eine Urkunde, verbunden mit einem Weinpräsent erhalten hatten, luden die Gäste abschließend zum Schleppwettbewerb im Herbst 2017 nach Kleinsachsenheim ein.